Oldtimer Fund - Classic Car Investments
DE
EN
 
 
 
 
ImageImageImage

MASERATI Mexiko 4,2 Vignale Coupé

Der Maserati Mexico war ein vom italienischen Automobilhersteller Maserati von 1966 bis 1973 gebauter Gran Turismo der Oberklasse. Der Mexico ging auf einen Bertone-Prototypen des Jahres 1965 zurück, die Serienversion erhielt aber eine Karosserie von Vignale nach Entwurf von Michelotti. Angetrieben wurde der Mexico zunächst ausschließlich von einem 4,7-Liter-V8, der mit vier Weber-Vergasern auf 290 PS kam. Ab 1969 war alternativ dazu der kleinere 4,2-Liter-V8 aus dem ersten Maserati Quattroporte mit 260 PS lieferbar. 1965 wurde das Fahrzeug auf dem Salone di Torino mit 4.9 Liter Motor vorgestellt. Nachdem das Auto  nach der Show an den mexikanischen Präsidenten Adolfo López Mateos verkauft wurde, erhielt es fortan den Beinamen Mexiko.

Wertentwicklung von 2008 - 2014:

Bereits erfolgreiche Wertenwticklung Bereits erfolgreiches Modell: 14%
Daten & Fakten
Produktionszeitraum:
1966 – 1973
Karosserietyp:
Coupé
Motor:
Ottomotoren 4,2 – 4,7 Liter
Vorgängermodell:
Bertone Prototyp 1965 ?
Nachfolgemodell:
Maserati Kyalami
Stückzahl:
485
 
 

Zurück