Oldtimer Fund - Classic Car Investments
DE
EN
 
 
 
 
ImageImage

GTs Coupé

20 Jahre nach seinem Erscheinen wurde der Pantera gründlich überarbeitet. 1990 wurde die neue Version, der Pantera in Turin vorgestellt. Das Fahrwerk, sowie die Bremsen von Brembo waren Neukonstruktionen, das Äußere war von Marcello Gandini überarbeitet worden, der bereits 20 Jahre zuvor Klassiker wie den Lamborghini Miura oder den Lamborghini Countach entworfen hatte.

Das Auto wirkte nun runder, ohne seinen Charakter verloren zu haben. Es hatte verbreiterte Kotflügel, einen winzigen Spoiler unten am Heckfenster und einen sehr großen Flügel, nach Art des Ferrari F40 am Heck der Karosserie. Unter der etwas weicheren Form saß immer noch ein V8-Mittelmotor, nunmehr allerdings mit 5,0 Litern Hubraum etwas kleiner und aus der laufenden Serie des Ford Mustang übernommen. Durch geschicktes Tuning und eine präzise Benzineinspritzanlage erreichte der Motor 305 PS.

Wertentwicklung von 2008 - 2014:

Wertentwicklung mit Potential Modell mit Potential: 57%
Daten & Fakten
Produktionszeitraum:
1990- 1993
Karosserietyp:
Coupé
Motor:
Ottomotoren 5,0 Liter V8
Vorgängermodell:
Pantera erste Serie
Stückzahl:
41
 
  • GTs-Coupe
  •  

    Zurück