Oldtimer Fund - Classic Car Investments
DE
EN
 
 
 
 
ImageImageImage

ASTON MARTIN DBS Coupé

Der Aston Martin DBS ist ein Gran Turismo, der vom britischen Automobilhersteller Aston Martin Lagonda Ltd. hergestellt wurde. Das erste Modell dieses Namens wurde von 1967 bis 1972 gebaut. Er ist der Vorläufer des bis 1989 gebauten Aston Martin V8. Der Wagen unterschied sich von seinem Vorgänger vor allem durch eine gänzlich neu gestaltete Karosserie sowie durch eine neue Aufhängung, der Motor hingegen blieb zunächst unverändert.

Der DBS verwendete ein stark überarbeitetes Fahrwerk des DB6, das in den Dimensionen so verändert wurde, dass es einen Achtzylinder-Motor aufnehmen konnte. Zunächst wurde der DBS aber mit dem bewährten Sechszylinder-Motor aus dem DB6 ausgestattet. Erst zwei Jahre später ging auch der Achtzylinder unter dem Namen DBS V8 in den Verkauf. Das DBS-Coupé war der letzte Aston Martin, der unter David Brown gebaut wurde. Nachdem David Brown das Unternehmen 1972 an Company Developments veräußert hatte, wurde die Bezeichnung DBS aufgegeben.

Wertentwicklung von 2008 - 2014:

Wertentwicklung mit Potential Modell mit Potential: 33%
Daten & Fakten
Produktionszeitraum:
1967 – 1972
Karosserietyp:
Coupé
Motor:
Ottomotoren 4,0 Liter ( 207-239 kw)
Vorgängermodell:
Aston Martin DB6
Nachfolgemodell:
Aston Martin V8
Stückzahl:
787
 
 

Zurück